WELCOME to our web site at www.eubsa.com <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< Splash screen Search this site Contact

 

Brillstein Security Group -  Auswahl- und Testverfahren - Selection course and exam program

This web page in English

zurück zur Hauptseite

 

selection2

 

Achtung: NÄchste RundE deS Selection Course wird FÜR MÄRZ 2010 angesetzt -

JETZT UNBEDINGT VoranmeldEN!

 

Das vormals als "EFFACT Selection Program" bekannte Auswahl- und Testverfahren (selection course and exam program) wurde im vergangenen Jahr ausgesetzt, weil wir zu viele Bewerbungen bereits über unsere regulären Studienprogramme und Partnerunternehmen erhalten haben.  Film ansehen zu Private Military   Spezialseminare

Durch die andauernde Expansion der BRILLSTEIIN SECURITY GROUP und die sich verändernde Sicherheitslage weltweit und auch da sich verstärkt wieder Bewerber dazu gemeldet haben, hat die BSG/EUBSA Leitung beschlossen das Auswahlverfahren wieder neu aufzulegen und in aktualisierter Form wieder anzubieten. Es läuft nunmehr unter der Bezeichnung "BSG Selection Course and Exam Program".

Von Zeit zu Zeit  besteht Bedarf für uns, um neue Frauen und Männer für unsere ERT-Einheit zu rekrutieren – ERT-Mitglieder sind die Brillstein-Experten für so genannte „spezial duties“, dh. mit Risiko behaftete Spezialeinsätze, wie high risk – Rettungsunternehmungen, Krisenintervention, Undercover-Einsätze, auch längerer Natur, rund um die Welt. ERT-Mitglieder müssen zunächst den Selection and Exam Course (SEC) bewältigen, welcher, wegen der hohen Ansprüche bei diesen hish risk – Einsätzen, besonders hart und anstrengend sein muss. Wir dürfen aus Verantwortung auch für das Team selbst keinerlei Raum für Irrtum lassen, wir dürfen kein Experiment mit Bewerbern wagen, um später festzustellen, dass er/sie die Bedingungen doch nicht erfüllt, wir können ausschliesslich  die Bewerber ins Team zulassen, welche DEFINITIV die sehr speziellen und hohen Anforderungen erfüllen. Wir müssen dies wissen, BEVOR jemand ins ERT gelangen kann.

Wir erhalten viele hundert Bewerbungen aus allen Bereichen der Sicherheitsdienste; jeder Bewerber sagt, er sei topfit, hochtrainiert, sehr erfahren. Aber das allein genügt so nicht für ERT. Selbst (Ex-)Mitglieder aus Elitetruppen der Welt haben schon das SEC-Ziel nicht erreicht und unser hartes Auswahlverfahren nicht bestanden. SEC wird die Schwachen brechen, dies ist sogar das Ziel des SEC. Militärische Ausbildung ist nicht ausreichend – gleich, wo Sie zuvor gedient haben mögen: Tatsache ist, dass auch Bewerber mit wenig oder keiner militärischer Ausbildung SEC bestehen können. Wichtiger sind extreme Willenskraft, innere Überwindungskraft, Fitness, Intelligenz, schnelles und praktisches Denken, Anpassungsfähigkeit und ein ausgeglichener Charakter.

Wir bieten den ERT-Mitglieder alles an nötigem Training, welches später für Einsätze nötig ist, aber die SEC-Bewerber müssen das „menschliche Material“ mitbringen, welches entscheidend ist. SEC wird die vermutlich grösste Herausforderung sein, die Ihnen in der privaten Sicherheit weltweit begegnet. Stellen sie sich dieser Herausforderung und Ihnen steht eine spannende und hochdotierte Karriere offen.

Durchführung, Sinn und Zweck des Auswahlverfahrens: Bewerber unterziehen sich einem äusserst rigorosen und umfassenden Auswahlprogramm über 1 Woche - dies ist KEIN Trainingskurs, sondern ein hartes SELEKTIONSVERFAHREN, welches zur Aussortierung der härtesten und besten internationalen Sicherheitsoperator dienen soll. Teilnehmen kann grundsätzlich Jeder ab 21 Jahre. Einzige Bedingungen: einwandfreier Leumund (pol. Führungszeugnis) und gute Gesundheit (ärztl. Attest über volle Unbedenklichkeit für Teilnahme an hohen sportl. Belastungen).  Die besten 2 Teilnehmer jedes Auswahl- und Testverfahrens werden für geeignete offene Positionen innerhalb unseres Unternehmens zur sofortigen Einstellung bevorzugt und auf die Topplätze der Warteliste gesetzt. Alternativ können die 2 Besten ein Vollstipendium für eine Komplettausbildung mit anschliessender Beschäftigungsgarantie aus dem Kursangebot der BSA wählen. Bedingung jeweils: die besten Absolventen müssen jeweils den Mindeststandard (Mindestpunktzahl der Übungen) für die Tests erreicht haben. Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist auf ca. 15 Personen begrenzt - darum sind die Aussichten auf einen der ersten Plätze bei optimalem Einsatz durch den Teilnehmer sehr gut!

Jeder Absolvent erhält ein Teilnahmezertifikat, welches alle Leistungen ausweist und für Bewerbungen auch über EUBSA/BSG hinaus von hohem Wert ist. Wer dieses Zeugnis erlangt hat das Auswahl- und Testverfahren komplett durchlaufen, dies bedeutet bereits eine aussergewöhnliche Leistung. Die meisten Menschen wagen nicht einmal die Teilnahme am BSG Auswahl- und Testverfahren, und nicht alle Teilnehmer halten die volle Woche durch.

Der Auswahlkurs kann nur EINMAL wiederholt werden - die zweite Teilnahme am Test ist kostenfrei.  Das Testverfahren kostet eine einmalige Gebühr von 895.- EURO - dies beinhaltet feldmässige Unterkunft und den Gesamtkurs inkl. Material. Wir sind als privatwirtschaftliches Unternehmen angehalten, wirtschaftlich zu arbeiten. Wir sind keine Behörde. Darum können und wollen wir nicht auf unser Kostenrisiko Bewerber ins Programm nehmen, die ggf. Tests nicht ernst nehmen, sich nicht richtig vorbereiten oder insgesamt eigentlich gar nicht tauglich sind. Deshalb kostet das Testverfahren eine Gebühr, denn Geld ist ein ausgezeichneter Motivator für Teilnehmer, diese Angelegenheit wirklich auch ernst zu nehmen - uns gibt dies die Möglichkeit, die Tests optimal durchzuführen. 

Bewerbungen bei anderen Firmen laufen oft so ab: der Personalchef überfliegt alle Bewerbungen des Monats, sortiert ein paar wenige aus, die aus seiner Sicht in Frage kommen. die restlichen Bewerbungen werden verworfen, retourniert oder gar in den Papierkorb geworfen. Für die engere Wahl werden oft nur die Bewerber mit bestimmten Referenzen beachtet. Ob diese Referenzen Gefälligkeitszeugnisse sind, ob der Bewerber TATSÄCHLICH (also real) den Anforderungen entspricht, kann auch im Bewerbungsgespräch nicht geklärt werden. Ob vielleicht die Bewerber OHNE Referenzen nicht die bessere oder gleichgute Wahl sind, wird auch nie festgestellt. Sie erhalten einfach keine Chance...

Darum gehen wir anders vor: uns interessieren NICHT in erster Linie Zeugnisse, Urkunden und  Referenzen von Bewerbern (auch, aber nicht in erster Linie). Uns interessieren die wirklichen Fähigkeiten. Natürlich sind bei Weitem nicht alle Zeugnisse oder Referenzen manipuliert. Da es aber sehr aufwendig und kostspielig ist, umfassende Testverfahren durchzuführen, die uns die reale, tatsächliche Leistungsfähigkeit des Bewerbers aufzeigen - messbar und ohne Chance auf "Tricks" und bezogen auf UNSERE Anforderungen, müssen wir eine Beteiligung an den Kosten vom Teilnehmer verlangen. Dafür aber erhalten alle Teilnehmer/Bewerber die selbe faire Chance sich während des Auswahl- und Testverfahrens zu beweisen. Für die Teilnahmegebühr erhält der Teilnehmer messbare Services, z.B. auch Unterkunft und Stellung von Material etc. Über die Links unten finden Sie dazu nähere Informationen.

Alle Teilnehmer, auch solche die NICHT bestehen und darum keine Sofortanstellung bekommen oder kein Vollstipendium, erhalten einen Gutschein über 250.- EURO anfordern für die Teilnahme an einer Veranstaltung von www.travel.eubsa.com oder www.vipseminar.eubsa.com - gültig für 6 Monate.

Um die Chancen für das Auswahl- und Testverfahren zu erhöhen, bieten wir ab  einen Vorbereitungskurs für das Auswahl- und Testverfahren an. Die Gesamtkosten inkl. des Vorbereitungskurs sind einmalig dann 1450.- EURO.

Details zu allen SEC Angeboten finden sie über folgende Links:

 

Rückfragen zu diesen Angeboten bitte jederzeit über dieses LINKS (Feedbackformular)